Lokfunkfernsteuerungen

Das Funkfernsteuerungssystem TH-EC/LO ist das weltweit erste System, das gezielt nach der neuen europäischen Norm für sicherheitsgerichtete Steuerungen für Lokomotiven (EN50239) entwickelt wurde. Das modulare Konzept mit einer Vielzahl an Optionen eröffnet neue Rationalisierungesmöglichkeiten in der Eisenbahntechnik. Gleichzeitig wird durch eine weitere Verbesserung der Sicherheit die Unfallgefahr reduziert.

Die TH-EC/LO ist das Ergebnis konsequenter Entwicklung von Hardware und Software nach den neuesten europäischen Vorschriften, insbesondere der EN50126, EN50128, EN50129 sowie den Anforderungen der VDV201. Hierdurch wird ein sicherer funkgesteuerter Betrieb der Lokomotiven garantiert. Die Funkfernsteuerung wird so massgeblich zu einem wichtigen Baustein zur Erhöhung der Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit eines modernen Rangierbetriebes.

Das System TH-EC/LO eignet sich für jeden Lokomotivtyp und erfüllt die für diesen Anwendungsbereich vorgeschriebenen höchsten Sicherheitsanforderungen der Risikoklasse AK6 (DINv19250) beziehungsweise der Stufen IL3 (EN50128), SIL3 (EN50129) und SIL3 (IEC1508).

Download Prospekt